In dieser Woche wurde der Gründungspreis 2022 im Landkreis Northeim verliehen. Neun Bewerber standen zur Wahl, drei Unternehmerideen wurden nun im Rahmen der vierten Business-Night des Landkreises im Hotel Sachsenross ausgezeichnet. Gewonnen hat der Northeimer Bioladen Vinaturis von Beate Wernicke und Gerald Baum. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der italienische Feinkostladen Vivere La Vita von Caroline und Simon Voß aus Nörten-Hardenberg und Molly Suh von Amy Peters und Maurice Jedlicka aus Northeim. Das Unternehmen produziert nachhaltig Kerzen und setzt vor allem auf den Onlinehandel.

Reklame

Drei Preisträger

Erstmals fand die Business-Night in präsenz statt. Die drei bisherigen Veranstaltungen mit dem Ziel, Gründer und Unternehmer aus der Region miteinander zu vernetzen, waren ausschließlich online gebunden. Initiiert wird die Veranstaltung und auch der Gründungspreis zum zweiten Mal vom Landkreis Northeim zusammen mit der Gründungsberatung MOBIL der Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR). Die drei Finalisten bekommen neben 300 Euro, 500 Euro und 700 Euro zusätzlich die Möglichkeit, ihre Unternehmensidee durch Videos und Artikel öffentlichkeitswirksam darzustellen. Verliehen wurden die Preise von Landrätin Astrid Klinkert-Kittel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein