27 Personen sind im Landkreis Northeim bisher mit dem Corona-Virus infiziert. Im vergleich zu gestern sind dies fünf mehr. Immerhin: zwei Gemeldete sind laut Kreisverwaltung bereits vollständig genesen.

Reklame

Bei den Neufällen handelt es sich laut einer Mitteilung des Landkreises um drei Frauen und zwei Männer. Drei hatten demnach  Kontakt zu einer positiv getesteten Person. Für die anderen beiden wird als Ansteckungsweg der Aufenthalt in einer Reha-Klinik und der Kontakt während eines Urlaub innerhalb Deutschlands vermutet.

Alle fünf befinden sich in häuslicher Quarantäne. Während eine Person offenbar kaum Symptome aufweist, leiden die anderen an typischem Husten, Schnupfen und vereinzelt auch Kopfschmerzen und Fieber.

Bei einer Person besteht zusätzlich der Verdacht auf Lungenentzündung.

Alle aktuelle Informationen zur Lage im Landkreis Northeim gibt es hier. 

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein