Northeim schwitzt seit zwei Tagen bei mehr als 35 Grad im Schatten. Wer kann, kühlt sich in den Freibädern und am Freizeitsee ab. Wer muss, versucht die Arbeit im Freien auf ein Minimun zu reduzieren. Doch schon in der Nacht zu Donnerstag könnte es Abkühlung geben – und Gewitter! Bis dahin schauen wir mal rund, wie sich Northeim abkühlt und wer trotzdem ordentlich zu tun hat.

Reklame

Wo gibts Abkühlung?

Patrick John von der Northeimer Sport- und Freizeit GmbH leitet das Bergbad in Northeim

Laut Wetterdienst wird auch für den heutigen Mittwoch Hitze erwartet, es ist der zweite Tag in Folge mit dieser Warnstufe. Schon am Dienstag kratzte das Thermomenter an die 40 Grad. Am Mittwoch sind es schon kurz nach 10 Uhr am Morgen über 30 Grad. Wer kann, findet dann Abkühlung in den Freibädern und am Freizeitsee in Northeim. Anders als zum Beispiel in Einbeck hat die Northeimer Sport- und Freizeit GmbH als Betreiber des Bergbads allerdings nicht vor, die Öffnungszeiten zu verlänger.

„Wir haben von 7 bis 19 Uhr geöffnet, andere ziehen jetzt mit ähnlichen Zeiten nach“, sagt Badleiter Patric…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein