Am Sonntagmorgen brannte in Echte das Osterfeuer. Stunden zu früh, wie Feuerwehr und Polizei nun mitteilen. Gegen 5:30 Uhr wurde die Polizei zum Osterfeuerplatz gerufen. Der frisch aufgerichtete Haufen musste von der Feuerwehr kontrolliert abgebrannt werden. Wie das Feuer startete, ist zunächst unbekannt. Nun wird ein neues aufgebaut, damit es am Ostersonntag entzündet werden kann.

Reklame

Denn für die Veranstaltung am Sonntagabend wurden bereits Getränke und Essen vorbereitet. Seit dem Mittag wird deshalb ein neuer Haufen errichtet – und er könnte noch größer werden als der alte, berichtet die Freiwillige Feuerwehr in Echte. Demnach wird weiterhin geplant, ab 19 Uhr am Osterfeuerplatz gemeinsam zu feiern. Seit 14 Uhr bringen freiwillige Helfer neue Sträucher und Schnittgut vorbei.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein