Neben den Testzentren in Einbeck und Nörten-Hardenberg, ist der Landkreis Northeim nun auch mobil unterwegs. Ab dem 6. April sind die Teams des Arbeiter-Samaritabunds und der Johanniter im Kreisgebiet auf Test-Tour. Auch hier gilt: einmal pro Woche ist das Angebot kostenfrei.

Reklame

Die mobilen Teams sind an folgenden Teststationen im Einsatz:

Bad Gandersheim: Derzeit laufen die Abstimmungen über den Einsatz der mobilen Teams in Bad Gandersheim

Bodenfelde: Freitag 9. April, Montag 12 April, Dienstag, 20. April, Mittwoch 28. April

Die Teststation befindet sich im DLRG-Zentrum (Jahnstr. 1). Infos zur Terminvergabe werden online unter www.landkreis-northeim.de/coronatest veröffentlicht.

Dassel: jeden Freitag

Start ab dem 16. April. Die Teststation befindet sich in der Sporthalle der Grundschule (Lessingstr. 4). Terminreservierungen sind online und telefonisch über das Bürgerbüro unter 05564/2020 zu folgenden Zeiten möglich: Montag und Dienstag 8 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr, Donnerstag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Einbeck: jeden Montag

Die Teststation befindet sich im Rheinischen Hof (Köppenweg 1). Terminreservierungen sind online unter www.landkreis-northeim.de/coronatest erforderlich.

Hardegsen: Derzeit laufen die Abstimmungen über den Einsatz der mobilen Teams in Hardegsen

Kalefeld: jeden Dienstag

Die Teststation befindet sich in der Alten Schule Düderode (Düderoder Str. 13). Terminreservierungen sind online unter www.landkreis-northeim.de/coronatest möglich. Telefonische Terminvereinbarungen sind unter 05553/200930 zu folgenden Zeiten möglich: Montag und Dienstag 8-16 Uhr, Mittwoch und Freitag 8-12 Uhr, Donnerstag 8-18 Uhr

Katlenburg-Lindau: Mittwoch 7. April, Donnerstag 15. April, Freitag 23. April, Montag 26. April

Die Teststation befindet sich in der Festhalle Berka (Am Anger 6). Terminreservierungen sind telefonisch unter 05552/993744 oder 05552/993718 zu folgenden Zeiten möglich: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.30 – 15.30 Uhr sowie Mittwoch von 8.30 – 12.30 Uhr möglich.

Moringen: jeden Mittwoch

Die Teststation befindet sich in der Moringer Stadthalle (Gartenstr. 1). Terminreservierungen sind online unter www.landkreis-northeim.de/coronatest möglich. Telefonische Terminvereinbarungen sind unter 05554/2020 oder 05554/2034 zu folgenden Zeiten möglich: Montag bis Freitag von 8-12.30 Uhr und Dienstag von 14-17 Uhr

Nörten-Hardenberg: Donnerstag 8. April, Freitag 16. April, Montag 19. April, Dienstag 27. April

Die Teststation befindet sich im Dorfgemeinschaftshaus Wolbrechtshausen/Hevensen (Hevenser Straße/Dorfstraße zwischen Wolbrechtshausen und Hevensen). Informationen zur Terminvergabe werden derzeit abgestimmt und unter www.landkreis-northeim.de/coronatest veröffentlicht.

Northeim: Derzeit laufen die Abstimmungen über den Einsatz der mobilen Teams in Northeim.

Uslar: Dienstag 6. April, Mittwoch 14. April, Donnerstag 22. April, Freitag 30. April. Die Teststation befindet sich im Uslarer Badeland (Zur Schwarzen Erde). Terminreservierungen sind Montag – Freitag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr über die Rufnummer 05571/307215 möglich.

Termine nur mit Ausweis

Wer sich testen lassen will, muss seine Kontaktdaten mit Hilfe eines gültigen Ausweisdokumentes hinterlegen. Der Abstrich selber, der im Nasen-Rachen-Raum mit Hilfe eines Stäbchens genommen wird, dauert nur wenige Sekunden. Bis das Testergebnis vorliegt und die entsprechende Bescheinigung ausgestellt ist, werden nochmals etwa 15 Minuten benötigt. So sollen voraussichtlich 10 – 12 Tests pro 30 Minuten möglich sein.

Bei einem positiven Testergebnis erfolgt automatisch eine Info an das Gesundheitsamt. Gleichzeitig wird vor Ort ein PCR-Test durchgeführt und zur weiteren Diagnostik ins Labor gebracht, um das Ergebnis des Schnelltests zu überprüfen. Sollte dann auch der PCR-Test positiv ausfallen, wird sich das Gesundheitsamt melden, um die engeren Kontakte der letzten zwei Tage zu erfragen und somit mögliche Infektionsketten zu ermitteln.

„Mit den mobilen Testteams will der Landkreis gemeinsam mit den Städten und Gemeinden einen wichtigen Baustein innerhalb der Teststrategie des Landes leisten und die Nachfrage der Bürgerinnen und Bürger nach kostenlosen Schnelltests vor Ort unterstützen“, heißt es aus dem Kreishaus.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein