Wie die Stadt Northeim deinen nächsten Ausflug bezahlen könnte

Bis zu 800 Euro drückt Dir die Stadt Northeim für deinen nächsten Ausflug in die Hand. Wir alle wissen aber: so einfach ist das nicht. Also der Reihe nach.

Partnerpflege

Northeim pflegt enge Partnerschaften mit den europäischen Städten Tourlaville (Frankreich), Prudnik (Polen) und Gallneukirchen (Österreich).

Plant jetzt ein Verband, ein Vereine oder eine Gruppe aus Northeim, dort hin zu fahren, gibt es einen extra Topf für Unterstützung.

So gehts

Einzige Voraussetzung: Es muss ein freundschaftlicher Kontakte zu einem Verein, Verband oder einer Gruppe mit gleichartiger Zielrichtung bestehen oder angeknüpft werden

Bisher gab es für solche Reisen bis zu 500 Euro. Jetzt hat der Rat beschlossen; reicht nicht, gibt 800. Mehr als 70 Euro pro Mitfahrer sollen es aber nicht sein.

Noch mehr Infos findet ihr unter northeim.de

Bürgermeister stellt sich vor

Übrigens: Für 2018 liegen schon fünf solcher  Anträge vor.

Der erste Besuch in einer Partnerstadt findet in diesem Jahr auf Einladung des Stadtamtes Gallneukirchen zur Eröffnung des neuen Feuerwehrhauses in Gallneukirchen statt. Bürgermeister

Simon Hartmann und 50 weitere Teilnehmer reisen vom 24. – 27. Mai mit Vertretern der Northeimer Feuerwehr, Mitgliedern des ehemaligen NNO, Rat und Verwaltung nach Gallneukirchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.