Der Rotary-Club Northeim Einbeck sucht weiterhin den besten Lehrer im Landkreis Northeim. Unter der Schirmherrschaft der Northeimer Landrätin Astrid Klinkert-Kittel wird ein Lehrerpreis ausgelobt. Damit soll die besondere Herausforderung für Lehrkräfte während der Pandemie gewürdigt werden.

Reklame

Schon seit dem 2. Februar 2021 können alle Schüler, Eltern und Ausbilder auf der Rotary Lehrerpreis-Homepage Vorschläge (www.rotary-lehrerpreis.de) einreichen. Etliche Lehrkräfte aller Schulformen wurden bereits vorgeschlagen. Renatus Döring, Initiator des Projekts, betont daher: „Wir freuen uns sehr, dass unser Anliegen so gut angenommen wird!“.Eine Jury aus Expertinnen und Experten wird nach Ablauf der Vorschlagsfrist (bis zum 21. Juli 2021) kriteriengeleitet die Auswahl vornehmen. Insgesamt 2.500 € wurden ausgelobt. „Uns ist klar, dass viele Lehrerinnen und Lehrer den Preis verdient hätten. Zwei Personen werden wir stellvertretend auszeichnen.“, ergänzt Alexander Coenen, Präsident des Rotary Clubs Einbeck-Northeim.

Die Schirmherrschaft für den Rotary Lehrerpreis hat Landrätin Astrid Klinkert-Kittel übernommen. „Eine Lehrkraft ist heutzutage nicht mehr bloß jemand, der Wissen vermittelt. Sie muss ein Freund, ein Tröster, eine Mahnerin, eine Unterstützerin, ein Motivator sein. Ich habe großen Respekt vor der Aufgabe und danke allen Lehrerinnen und Lehrern für ihren wertvollen Einsatz für unsere Kinder“, so die Landrätin.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein