Unfall bei Wiebrechtshausen – Zwei Ersthelfer zur Stelle

Zwei Ersthelfer retteten am Dienstag einen Autofahrer aus Goslar. Der war mit seinem Auto bei Wiebrechtshausen gegen einen Baum geprallt und verletzte sich dabei leicht.

Was die Retter schockierte: niemand sonst hielt offenbar an um zu helfen.

Erst die Feuerwehren aus Imbshausen, Denkershausen und Lagershausen waren die nächsten 20 Helfer am Einsatzort.

„Davon abgesehen, dass gar nichts tun als unterlassene Hilfeleistung gewertet werden kann: Stellen Sie sich vor, sie haben einen Unfall, sitzen verletzt in ihrem Auto und alle fahren weiter. Eine schreckliche Vorstellung“, betont Konstantin Mennecke, Sprecher der Feuerwehren im Landkreis Northeim.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, rund 8.000 Euro.

Foto: Kreisfeuerwehr Northeim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.