Junge Autofahrer, die sich spät Abends auf Einbecker Parkplätzen treffen und anschließend Schnitzeljagden veranstalten, beschäftigen derzeit die Einbecker Polizei.

Reklame

Auto-Treffpunkt

Laut den Beamten treffen sich die jungen Autofahrer regelmäßig auf dem Parkplatz eines Supermarktes, parken dort dicht an dicht. Laut Polizei entwickle sich dieser Parkplatz immer mehr zu einem Treffpunkt junger Menschen während der Pandemie.

Anschließende Fahrmanöver nennen die Beamten „Verkehrsübungen“, auch Versteckspiele mit dem Auto im Stadtgebiet haben die Polizisten schon beobachtet. Am Donnerstag griffen die Beamten schließlich durch und fertigten mehrere Anzeigen an.

Weitere Verstöße

Vorher hatten die Beamten eine Gruppe mit sechs Personen am Marktplatz in Einbeck angetroffen. Fünf von ihnen wurde wegen Verstoßes Verfahren eingeleitet, der sechste hatte laut Polizei schon eine Corona-Erkrankung hinter sich und gilt damit als befreit.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein