Sturm Nasim zog am Donnerstag auch über den Landkreis Northeim hinweg. Durch den starken Regen wurde der Bahnübergang an der Kreisstraße 442 zwischen Hillerse und Berwartshausen überflutet. Die Feuerwehren aus Hillerse und Berwartshausen mussten mit schwerem Gerät ran.

Reklame

Wasser drohte ins Haus zu fließen

Schuld an der Überflutung war unter anderem auch das abfließende Regenwasser von de Autobahn. Das Rohrsystem am Bahnübergang war damit offenbar überfordert und staute. Laut Feuerwehr drohte das am Bahnübergang stehende Wasser, in ein Haus zu fließen. Mit Tauchpunpten gelang es den Feuerwehren aus Berwartshausen und Hillerse, das Wasser abzuleiten. Die Kreisstraße wurde für die Dauer des Einsatzes von der Feuerwehr gesperrt.

Foto: Kreisfeuerwehr/Lange

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein