Sechs Menschen sind im Landkreis Northeim seit Freitag nach einer Corona-Infektion gestorben. Die Gesamtzahl steigt damit laut Kreisverwaltung auf 73.

Reklame

Wie die Kollegen der HNA berichten, handelt es sich bei vier der Todesfälle um Menschen aus einem Pflegeheim im Landkreis Northeim.

Außerdem haben sich 37 Menschen neu infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt damit bei 212,5. Aktuell sind im Landkreis Northeim 461 (-17) akut infizierte Personen bekannt, sie stammen aus dem Raum Bad Gandersheim 56 (+5), Bodenfelde 4 (0), Dassel 20 (-2), Einbeck 97 (-11), Hardegsen 18 (0), Kalefeld 11 (-3), Katlenburg-Lindau 15 (-1), Moringen 30 (0), Nörten-Hardenberg 28 (-5), Northeim 119 (-8) und Uslar 35 (-1).

Mit einer ersten Impfdosis wurden 99.634 Personen oder 75,66 Prozent geimpft. Vollständig geimpft wurden bisher 95.516 Personen oder 72,54 Prozent. Mit der Auffrischungsimpfung wurden 23.480 Personen oder 17,83 Prozent geimpft. (Stand 6.12.2021)

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein