Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 77,3 steigt die Zahl der Corona-Neuinfektion im Landkreis Northeim dramatisch an. Aktuell sind 137 Menschen positiv getestet und in Quarantäne, allein in den vergangenen 48 Stunden kamen 55 neu hinzu. Einschränkungen sind aktuell aber noch nicht zu befürchten.

Reklame

Die Corona Zahlen

Die meisten Neuansteckungen wurden vorgestern im Stadtgebiet von Einbeck registriert. Dort sind derzeit 14 Menschen in Quarantäne. Gleich 22 kamen von gestern auf heute im Northeimer Stadtgebiet hinzu. Aktuell sind im Landkreis Northeim 137 (+25) akut infizierte Personen bekannt. Sie stammen aus dem Raum Bad Gandersheim 9 (-3), Bodenfelde 4 (+1), Dassel 1 (+1), Einbeck 45 (+4), Hardegsen 4 (0), Kalefeld 1 (0), Katlenburg-Lindau 1 (0), Moringen 4 (0),Northeim 49 (+22) und Uslar 19 (0).

Mehr Tests, mehr Ergebnisse

Den Grund für die deutlich steigenden Zahlen sieht die Northeimer Kreisverwaltung im Schulstart begründet, sagt Sprecherin Saskia Binnewies auf Nachfrage. „Bei dem Anstieg der Neuinfektionen handelt es sich nicht um ein bestimmtes Herdgeschehen, sondern um ein generell erhöhtes Aufkommen von Neuinfektionen im Zusammenhang mit dem Schulbeginn.“

Aktuell werden in den Schulen im Landkreis Northeim täglich Tests durchgeführt. Viele Kinder und Jugendliche kommen aus den Sommerferien und dem Urlaub zurück. „Im Zuge der allgemeinen Testkonzepte zum Schulbeginn kam es zu einem erhöhten Aufkommen von positiven Schnelltests, die nun in einem erhöhten Aufkommen von positiven PCR-Testungen resultieren,“ erklärt Binnewies.

Keine Warnstufe

Ausschlaggebend für erste Maßnahmen und Warnstufen bleiben nun aber die Hospitalisierungsrate und die Belegung der Intensivstationen. Für die Aufnahme in den Krankenhäusern gilt am 9. September ein Wert von 4,1 (+0,1), die Intensivbetten sind zu 4,7 (-0,3) Prozent belegt. Für den Landkreis Northeim gilt damit aktuell keine Warnstufe.

Übrigens: Vollständig geimpft sind bisher 41.425 Personen (Stand: 6.9.) im Impfzentrum und 45.421 Personen (Stand: 6.9.) bei den Hausärzten. Insgesamt als 86.846 Menschen im Kreis Northeim oder 65,7 Prozent der Impfberechtigten.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein