Auch 2022 findet in Northeim kein Eulenfest statt. Das größte Stadtfest Südniedersachsens startet am heutigen Freitag erneut in Einbeck.

Reklame

Das größte Stadtfest der Region lockt vom 7. bis zum 9. Oktober mit Marktständen, Fahrgeschäften und Livemusik nach zwei Jahren Pause in die Einbecker Innenstadt. Am Freitag um 17 Uhr geht es los – mit dem traditionellen Winterbock-Anstich wird das Einbecker Eulenfest auf der Marktplatzbühne zum 46. Mal eröffnet.

Auch in diesem Jahr können sich die Gäste wieder auf Livemusik auf vier Bühnen freuen. Präsentiert wird die gesamte Bandbreite der Musikszene – von Newcomer:in bis Schlager-Star, von Szene-Liebling bis Party-Kracher. Für jeden Musikgeschmack wird etwas geboten. Gemeinsam mit der Musikschule M1 wurde ein vielseitiges Programm zusammengestellt, das keine Musikwünsche offen lässt.

Neu in diesem Jahr: Das erste musikalische Highlight bringt schon am Freitagabend die Bühne zum Beben. Ab 20 Uhr ist die Hit Radio Show zu Gast auf der Marktplatzbühne. Am Samstag geht es hochkarätig weiter – Berliner Shootingstar LIA heizt ab 20 Uhr mit deutschem Elektro-Pop die Menge kräftig an. Später übernehmen dann die sechs Vollblutmusiker:innen von STILLaLIVE die Partynacht. Wer nach den Live-Konzerten auf den Bühnen am Freitag und Samstag noch nicht genug hat, kann im Anschluss an das Bühnenprogramm auf der Aftershow-Party im Soda-Club Einbeck weiter feiern.

Der Sonntagnachmittag gehört traditionell dem Eulenfest-Stargast. In diesem Jahr wird die Senkrechtstarterin des deutschen Schlagers, Marina Marx, mit ihrer Rockröhre, Power und jeder Menge Charme gute Laune auf den Marktplatz bringen. Direkt im Anschluss haben Fans im Alten Rathaus die Chance auf ein Autogramm des Schlagerstars.

Neben den regionalen Marktständen auf der Landmeile und den kulinarischen Leckereien aus aller Welt verteilt in der ganzen Innenstadt, bietet auch der Einbecker Einzelhandel wieder die Gelegenheit zur ausgiebigen Shoppingtour beim verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Der Wochenmarkt lädt die Kund:innen am Eulenfest-Samstag in die Tiedexer Straße ein.

Am Freitag, im Anschluss an den Wochenmarkt und am Sonntag wird hier auch der Trödelmarkt zu finden sein. Die Marktstraße ist am Samstag ab 9 Uhr wieder in Kinderhand – beim Kinderflohmarkt zeigen die Kleinen ihr Verkaufsgeschick. Auch die Feuerwehr Einbeck plant ein buntes Eulenfest-Programm. Am Samstag sind sie mit allen wichtigen Infos zur Feuerwehr, Glücksrad, Geschicklichkeitsprüfung und mehr im Rosental zu finden und am Sonntag sind Interessierte von 13 bis 18 Uhr zum Tag der offenen Tür unter dem Motto „Team, Talent, Technik“ in die Feuerwache (Benser Str. 37) eingeladen.

Einbeck einmal von oben bewundern können die Besucher in diesem Jahr in 38 Metern Höhe vom Europa-Riesenrad auf dem Parkplatz Breil. Etwas wilder geht es im Pfänderwinkel und auf dem Möncheplatz zu. Adrenalinjunkies können sich vom Rock & Roll, vom Devil Dance und vom Break Dance so richtig durchschütteln lassen.

Foto: Einbeck Marketing

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein