Prügelei in Northeim: Polizei angegriffen, zwei Festnahmen

Viel Arbeit in der Nacht zu Samstag für die Northeimer Polizei. In der Nähe einer beliebten Bar Am Münster kam es zu insgesamt drei Einsätzen und mehreren Festnahmen. Auch die Beamten selbst wurden angegriffen.

Reklame

Streitschlichterin bekommt Schlag ab

Los ging die Nacht für die Beamten bereits um kurz vor 2 Uhr. In der Nähe einer Bar gerieten ein 21-jähriger Northeimer und ein 26-jähriger Einbecker in Streit. Eine junge Frau aus Einbeck, die laut den Beamten schlichte wollte, wurde durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Der 21-jährige Täter kam in Gewahrsam, weil er den Ort des Geschehens trotz Anweisung nicht verlassen wollte. Ihm droht außerdem ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Massenschlägerei

Kurz vor 3 Uhr wurden die Beamten erneut an die Straße gerufen. Diesmal waren zwei Northeimer in Streit geraten, die Polizei musste nur schlichtend einschreiten. Keine Viertelstunde Später wurden die Beamten allerdings wieder alarmiert. Diesmal prügelten sich laut Polizeiangaben gleich mehrere Gäste einer Bar bis vor die Tür.

Polizei angegriffen

Die Beamten beschrieben die Lage zunächst als „unübersichtlich“ und forderten Verstärkung an. Mehr als zehn betrunkene und aggressive Personen gingen offenbar aufeinander los. Ein 21-jähriger aus Elmsmorn ging sogar auf die Beamten los. Er wurde festgenommen und über Nacht in Gewahrsam genommen. Ihm droht jetzt eine Anzeige wegen des Angriffs auf die Beamten.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.