Polizei klingelt: 26-jähriger Northeimer öffnet Tür mit Joint in der Hand

Eigentlich wurde die Beamten nur zu einer Ruhestörung in einer Wohnung an der Lukas-Cranack-Straße in Northeim gerufen. Wie in der Vergangenheit üblich, vermuteten sie auch zu viele Haushalt in der Wohnung. Beides fanden sie nicht vor, dafür aber Drogen.

Reklame

Ein Gast öffnete den Beamten die Tür, und die staunten nicht schlecht. Denn der 26-jährige versteckte noch einen Joint hinter seinem Rücken. Der Wohnungsmieter war selbst nicht da, dafür, so berichten es die Beamten, roch es stark nach Marihuana. Auch entsprechende Drogen wurden in der Wohnung gefunden.

Gegen den 26-Jährigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Das Stoff selbst wurde sichergestellt.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.