Gut 20 Pferde haben am Donnerstagabend gegen 23 Uhr einen Ausflug durch das Wieterviertel gemacht. Erst der Polizei ist es gemeinsam mit den Besitzern gelungen, die Tiere zurück auf ihre Wiese zu bringen.

Reklame

Zeuge Adriano Luiciano Hurst zückte direkt das Handy, als die Pferde an ihm im Bereich der Wilhelmstraße, Ecke Hermann-Friede-Straße vorbeigaloppierten. Nach einem Abstecher in Richtung Harztor und eine kurzen Rast an einer kleinen Wiese, trabten die Tiere zurück in Richtung Wilhelmswiese.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dort befindet sich auch ihr eigentliches  Zuhause. Der Polizei gelang es zusammen mit dem Eigentümer die Tiere wieder in Sicherheit zu bringen. Laut den Beamten könnten Wildschweine daran Schuld gewesen sein, dass die Tiere aufgeschreckt und das Weite gesucht haben. Verletzt wurde niemand, auch Schäden sind der Polizei nicht bekannt.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein