#OhneWorte Interview mit Straight-Edge-Max

Ein gutes Interview muss nicht immer aus einer Frage und einer bloßen Antwort bestehen. Warum nicht zeigen, was man hat? Das ist die Idee hinter #OhneWorte. Wir stellen die Frage, Sie antworten mit einer Geste.

Reklame

Max kommt aus Northeim und gibt Kurse zur Selbstverteidigung. Sein Lebensstil ist ganz speziell: Max schwört Alkohol, Drogen und exzessiven Genüssen kategorisch ab. Er lebt Straight Edge. Was das genau bedeutet, erzählt er bei schachtier.de ausführlich. Wir haben ihn zum #OhneWorte-Interview gebeten.

 

Hey Max, wie gehts Dir heute?

[WPGP gif_id=“391″ width=“600″]

Möchst `n Bier?

[WPGP gif_id=“389″ width=“600″]

Ah sorry. Du lebst ja Straight Edge. Also kein Alkohol und Co.  Wie siehst Du dann auf ner Party aus?

[WPGP gif_id=“383″ width=“600″]

Du gibst Kurse in Selbstverteidigung. Wie verjagst Du böse Leute?

[WPGP gif_id=“387″ width=“600″]

Ne, jetzt mal ernsthaft

[WPGP gif_id=“385″ width=“600″]

Gibt es eigentlich diesen berühmten K.O.-Griff? Lernt man den bei Dir?

[WPGP gif_id=“381″ width=“600″]

Oh. Ok. Schade. Danke für das Interview >_<

[WPGP gif_id=“379″ width=“600″]

 

Übrigens: Die Idee der Gif-Interviews ist nicht neu. Angefangen damit hat MitVergnügen Berlin. Wir finden die Idee toll. Und machen das jetzt öfter.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Ein Gedanke zu „#OhneWorte Interview mit Straight-Edge-Max

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.