Taschendiebe haben am Mittwochmittag in der Northeimer Innenstadt einer 91-jährigen Frau die Geldbörse gestohlen. Die Polizei sucht nun zwei Verdächtige, einer davon trug einen auffallend langen Wollmantel.

Reklame

Geldbörse verschwunden

Der Weihnachtsmann war er aber ganz offensichtlich nicht. Gegen 13 Uhr war die Frau bei einem Bäcker in der Northeimer Innenstadt einkaufen und streckte ihre Geldbörse in ihren Rucksack. Erst Zuhause fiel ihr auf, dass sie verschwunden war. Laut Zeugen in der Bäckerei waren nur zwei weitere Kunden im Raum. Die Polizei vermutet nun, dass es sich dabei um die Taschendiebe handeln könnte.

Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben:

Person 1:

– weiblich,
– südosteuropäisches Aussehen,
– ca. 20-30 Jahre alt,
– dunkle, kürzere Haare.

Person 2:

– männlich,
– südosteuropäisches Aussehen,
– ca. 50 Jahre alt,
– deutsche Sprache mit Akzent,
– dunkle Haare,
– bekleidet mit einem auffällig langen Wollmantel.

Wer etwas gesehen hat oder Hinweise geben kann, möchte  sich bitte bei der Polizei Northeim unter Telefon 05551/70050 melden.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein