Am Freitagabend hat die Northeimer Polizei an der Bundesstraße 3 in Höhe Angerstein ihre Messgeräte ausgepackt.

Reklame

Rund sieben Stunden haben die Beamten den Verkehr im Blick gehabt, mehr als 1000 fuhren in dieser Zeit vorbei.

Von den rund 70, die zu schnell waren, hat es einer laut Polizei ganz besonders übertrieben. Der BMW-Fahrer mit Northeimer Kennzeichen war nach Abzug der Toleranz mit 183 km/h unterwegs.

Die Konsequenz:  600 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein