Die Northeimer Polizei hat am Mittwochmorgen zwei Diebe festgenommen, die zuvor auf einem Parkplatz an der Autobahn 7 mehrere Lastwagenfahrer beklaut hatten. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung der Polizei und Staatsanwaltschaft in Hildesheim hervor.

Reklame

Diebstahl auf A7 Parkplatz

Zuvor bemerkte ein rastender Lastwagenfahrer auf dem Parkplatz Jägerturm an der A7 ein Ruckeln am Fahrzeug, sah eine flüchtende Person und eine wartenden, gelben Transporter mit grauer Plane und ausländischem Kennzeichen. Zwei Personen flüchteten darin rasch in Richtung Süden. Bei einem Rundgang um seinen Lastwagen bemerkte der Fahrer, dass eine Schwerlast-Auffahrrampe, die zuvor unterhalb des Fahrzeugs angebracht war, fehlte. Er rief sofort die Polizei.

Diese leitete sofort eine Fahndung ein. Northeimer Beamte entdeckten die beiden 26 und 28 Jahre alten Männer ohne Wohnsitz in Deutschland schließlich, untersuchten die Ladefläche und nahmen sie fest. Neben der Laderampe fanden die Polizisten eine weitere Auffahrrampe, zwei neuwertige Lastwagen-Räder und zwölf Kanister mit Treibstoff.

Festnahme, dann Freilassung

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle nach Hildesheim gebracht. Dem 28-Jährigen, der Fahrer des Transporters war, wurde außerdem eine Blutprobe entnommen, da ein Atemalkoholtest bei dem Mann einen Wert von über ein Promille ergeben hatte. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten die Reifen und die beiden anderen Auffahrrampen zwei weiteren Diebstählen auf dem Parkplatz Jägerturm (Reifen) und der Raststätte Hildesheimer Börde zugeordnet werden.

Die Gegenstände wurden von der Polizei sichergestellt. Nach Abschluss aller Maßnahmen und Entscheidung der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurden die Tatverdächtigen im Laufe des Tages gegen Zahlung von Sicherheitsleistungen im jeweils unteren vierstelligen Bereich entlassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein