Northeimer Handballer mit starkem Heimsieg

Die Northeimer Handballer vom NHC haben am Wochenende zuhause den HSC Bad Neustadt mit 27-24 (15-12) besiegt.

Gegen die Nordbayern verbessern die Northeimer ihr Drittliga-Punktekonto auf 12-8 Punkte. Der Lohn vor gut 500 Zuschauern ist damit der 6. Tabellenplatz.

Das Spiel:

Das Heimteam führt von Beginn an und zeigt früh mit einer aggressiven und aufopferungsvoll kämpfenden 6-0 Abwehr das die Punkte in der Schuhwallhalle bleiben sollen. In der 8. Spielminute führen die Northeimer mit 5-1 und vor allem Jannes Meyer legt einen starken Beginn auf die Platte.

Über 9-6 und 13-8 geht es mit einer drei Tore Führung in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit wurde die Führung bis zur 45. Spielminute beim 22-17 auf fünf Tore ausgebaut. Danach wurde die ein oder andere Chance ausgelassen und Neustadt war beim 23-21 in der 52. Spielminute wieder im Spiel.

Doch der NHC hatte heute mehr Alternativen als zuletzt und ließ sich den Sieg mit cleverem Spiel nicht mehr nehmen. Marlon Krebs freute sich hinterher ganz besonders über diesen Sieg an seinem 26. Geburtstag.

Kader

Stemmer, Armgart, Gobrecht (n. e. ); Meyer 7, Jöhnk 1, Schlüter 1, Krebs, Lange 8/3, Seekamp 2, Hoppe 4, Haberecht, Gerstmann 3, Strupeit (n. e.), Berthold 1, Dewald (n. e.).

 

 

Northeimer Handballer müssen wieder reisen

Am nächsten Samstag geht es um 13.30 Uhr zum langjährigen Bundesligisten und aktuellen Tabellenführer vom TV Großwallstadt. Anpfiff in der Sparkassen-Arena in Elsenfeld ist um 19.30 Uhr. Anmeldungen wie gehabt unter marc.heine@northeimerhc.de. Es sind noch Plätze frei.

Foto: Spieker-Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.