Northeimer Feuerwehr löscht brennenden BMW

Die Feuerwehr Northeim hat am Montagnachmittag ein brennendes Auto auf der Seesener Landstraße gelöscht. Zuvor hatte der Autofahrer Rauch im Motorraum festgestellt. Beim Eintreffen der Feuerwehr begann die Lichtmaschine zu brennen. Durch den Einsatz eines Schnellangriffsschlauchs waren die Flammen durch die Feuerwehrmitglieder schnell gelöscht.

Die Straße war zwischen der Kreuzung Konrad-Adenauer-Damm und den Abzweig zum Tierheim für die Löscharbeiten gesperrt.

Foto: Kreisfeuerwehrverband/Mennecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.