Die Technischen Dienste der Stadt Northeim haben in der vergangen Woche 39 neue Bäume im Stadtgebiet gepflanzt. Nachdem in den vergangenen zwei Jahren zahlreiche Bäume aufgrund von Schäden gefällt werden mussten, wurde nun neue gepflanzt.

Reklame

Auf dem Adolf-Hueg-Wall, wo fünf Birken gefällt werden mussten, wurden fünf neue Bäume nachgepflanzt. Jeweils drei neue Bäume stehen jetzt auf dem Kommandanten- und Bleichewall. Entlang der Graf-Otto-Straße kamen acht Bäume dazu. Weitere Bäume wurden im Stadtgebiet verteilt. Die Kosten belaufen sich auf rund 5500 Euro.

Zur nächsten Pflanzsaison soll eine gleiche Aktion auch in den Ortschaften stattfinden, Abstimmungsgespräche sollen laut Rathaus im Laufe des Jahres stattfinden. Geklärt werden müssen dabei die passenden Baumarten, Anzahl und die richtigen Standorte.

Foto: Bernd Exner, Stadt Northeim

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein