Mit dem Jahreswechsel gibt es auch einen Führungswechsel beim Technischen Hilfswerk (THW) in Einbeck. Nach Kai Scheffler ist nun Nina Zettel neue Ortsbeauftragte für den Ortsverband.

Reklame

Premiere in Blau

Nach sieben  Jahren Amtszeit übergibt Kai Scheffler das Amt an seine Nachfolgerin Nina Zettel. In einer kleinen Verabschiedung kurz vor dem Jahreswechsel wurde Kai Scheffler durch den Leiter der Regionalstelle Göttingen, Jan Köllen und Mitglieder der Ortsverband Führung, aus seinem Amt verabschiedet.

Dabei gab es auch eine besondere Überraschung für den scheidenden Ortsbeauftragten. Durch Jan Köllen wurde Kai Scheffler mit dem THW-Helferzeichen in Gold mit Kranz für seine Tätigkeit als Ortsbeauftragter und seine geleistete Arbeit für den Ortsverband Einbeck ausgezeichnet.

Etwas geleistet

„Die Erweiterung der THW Liegenschaft am Tiedexer Tor oder die Qualitätssteigerung der Ausbildung der ehrenamtlichen THW Kräfte waren nur einige Punkte, die Du in deiner Zeit als Ortsbeauftragter in Einbeck erreicht und verbessert hast,“ so Nina Zettel in ihrer kurzen Ansprache zur Ehrung und Verabschiedung von Kai Scheffler.

Zettel war vorher bereits stellvertretende Ortsbeauftragte, wuchs also quasi in das neue Amt und in die neuen Aufgaben bereits hinein.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein