NHC mit erster Heimniederlage

Leider wurde es nichts mit dem 4. Heimsieg im 4. Heimspiel. Mit 26-34 (14-16) verlor der NHC um Torjäger Sören Lange (Foto: Spieker Fotografie) vor rund 450 Zuschauer in der heimischen Schuhwallhalle.

j Das Spiel stand unter keinen guten Vorzeichen. Zu den Verletzten gesellten sich vor dem Spiel noch Tim Gerstmann und Leonard Jöhnk, sodass Trainer Carsten Barnkothe nur noch 8 Feldspieler zur Verfügung standen. Zu wenig gegen ganz starke Bernburger. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Kräfteverschleiß immer deutlicher. 

Der NHC kam häufig den berühmten Schritt zu spät und Bernburg war einfach dynamischer und effektiver in ihrem Spiel. Diese Niederlage ist allerdings kein Beinbruch für den NHC. 

Beeindruckend war die tolle Reaktion des NHC-Publikums, das trotz der Niederlade ihr Team frenetisch anfeuerte und den Kampfgeist des Teams mit viel Applaus würdigte.

Das spielfreie Wochenende kommt nun zur rechten Zeit. Bis zum nächsten Spiel am Sonntag den 05.11. um 17 Uhr kann der Akku wieder aufgeladen und die Wunden geleckt werden. Dann geht es mit neuem Elan gegen den HSC Bad Neustadt.

NHC: Stammer, Armgart; Meyer 7, Schlüter 2, Krebs 1, Lange 8/3, Seekamp 3, Hoppe 1, Haberecht 1, Wilken (n. e.), Strupeit (n. e.), Dewald 3.

Ein Gedanke zu „NHC mit erster Heimniederlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.