Nach Einbruch in Northeim: Gesuchter Einbecker versteckte sich in Sudheim

Nach einem Einbruch am Mittelweg in Northeim am vergangenen Freitag, hat die Polizei den Täter nun festgenommen. Der Einbecker hatte sich laut den Ermittlern in einer Wohnung in Sudheim versteckt.

Gegen 1:21 Uhr in der Nacht löste der 23-jährige Einbecker durch das Einschlagen einer Scheibe den Alarm der Firma am Mittelweg aus. Ein paar hundert Euro stahl er aus einer Kundenkasse und flüchtete vor der Polizei.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Im Rahmen der Fahndung treffen die Polizeibeamten im Mittelweg auf einen 28 Jahre alten Northeimer. Schnell wurde klar, dass der 28-Jährige an dem Einbruch beteiligt war. Über aufgefundene Beweismittel kamen die Polizeibeamten in der Folge auf die Spur des Flüchtigen.

Der Einbecker hatte recht schnell bemerkt, dass die Polizei nach ihm sucht. Über das Wochenende hielt er sich demnach in einer Wohnung an der Mittleren Straße in Sudheim auf, wo ihn die Beamten am Montagmorgen festgenommen haben.  Als diese klingelten, versteckte sich der Verdächtig ein einem Bettkasten.

Gegen den Einbecker bestand bereits ein Haftbefehl. Er wurde festgenommen und sitzt zurzeit in der JVA Rosdorf ein. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.