Am Mittwochnachmittag beobachtete Zeugen im Bereich der Jahnstraße in Northeim, wie ein Mann offenbar nicht fahrtüchtig in sein Auto stieg und wegfuhr. Sie alarmierten sofort die Polizei.

Reklame

Als der 41-Jährige tatsächlich losfuhr und kurze Zeit mit seinem Audi zurückkehrte, empfingen ihn bereits die Polizeibeamten. Ein freiwilliger Alkoholtest lieferte das überraschende Ergebnis: Der Mann war mit mehr als 3 Promille mit seinem Auto losgefahren. Ihm wurde daraufhin Blut entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein