Der Landkreis Northeim hat für Donnerstag weitere Lockerungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie angekündigt. Am Montag sinkt die 7-Tage-Inzidenz auf 13,6. Allerdings sind auch zwei weitere Menschen an oder mit dem Virus gestorben. Am Wochenende wurden 107 Northeimer aus der Quarantäne entlassen.

Reklame

Zahlen sinken

Gerade einmal 52 akut infizierte zählen die Gesundheitsdienste derzeit noch im Landkreis Northeim. Vor dem Wochenende waren es noch 159. In der Folge sinkt auch die Inzidenz im Kreis. Am Montag zählen die Verantwortlichen im Kreishaus den vierten Werktag in Folge unter 35, sodass nach dem 5. Tag mit weiteren Lockerungen gerechnet werden könnte. Eigentlich war auch der 2. Juni schon als Tag unter 35 mit in der Statistik aufgeführt. Da dort laut Kreisverwaltungen aber schon Lockerungen in Kraft traten, durfte er nicht mit in die Zählung eintreten.

Lockerungen ab Donnerstag

Die Allgemeinverfügung des Landkreises tritt damit frühestens am Donnerstag in Kraft. Laut Niedersächsischem Stufenplan profitieren davon vor allem Freizeitaktivitäten. Für den Kreis Northeim gilt dann Stufe 1, also nur ein „erhöhtes Infektionsrisiko“. So dürfen beispielsweise Hallenbäder öffnen, in Restaurants entfällt auch im Innenbereich die Testpflicht und Kinos und Theater, aber auch Bars und Discos dürfen mit Hygienekonzept unter Auflagen öffnen.

Eine detaillierte Übersicht hat der NDR hier in einer umfangreichen Grafik zusammengefasst. 

Die Übersicht

Am Montag sind im Landkreis Northeim 52 (-107) akut infizierte Personen bekannt, Sie stammen aus dem Raum Bad Gandersheim 0 (-9), Bodenfelde 1 (-3), Dassel 8 (-18), Einbeck 10 (-27), Hardegsen 2 (-9), Kalefeld 1 (-4), Katlenburg-Lindau 9 (-3), Moringen 2 (-2), Nörten-Hardenberg 2 (-6), Northeim 16 (-22) und Uslar 1 (-4) stammen.

Mit der ersten Impfdosis wurden bisher 36.139 Personen (Stand: 5.6.2021) im Impfzentrum und 26.465 Personen (Stand 3.6.2021) bei den Hausärzten geimpft.

Eine zweite Impfdosis haben bisher 16.364 Personen (Stand: 5.6.2021) im Impfzentrum und 8.177 Personen (Stand 3.6.2021) bei den Hausärzten erhalten.

Alle weiteren Informationen rund um das Coronavirus, die Schutzimpfung sowie Testmöglichkeiten finden Sie online unter www.landkreis-northeim.de/coronavirus

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein