In Northeim: Lastwagen streift VW und verfehlt Fahrerin nur knapp

Am Samstag hat ein Lastwagen an der Göttinger Straße die offene Tür eines VW Polos gestreift und beschädigt. Brisant: Die Fahrerin stand ebenfalls gerade am Auto und wurde nur knapp verfehlt. Der Lastwagen-Fahrer fuhr direkt weiter.

“Gott sei dank geht es mir gut. Ein bisschen näher an der Straße und ich wäre weg gewesen”, erzählt die Betroffene gegenüber Northeim-jetzt. Sie räumte gerade etwas in ihr Auto, als es zur Kollision kam. “Ich habe mich echt tierisch erschreckt. Der ist hier lang gedonnert, das war der Wahnsinn”, sagt die 44-Jährige. Weil der Fahrer von der Polizei nach der Flucht nicht ermittelt werden kann, droht ihr nun, auf den Kosten von rund 1.500 Euro sitzen zu bleiben. Dabei hatte sie nach eigenen Angaben das Auto gerade erst zugelassen.

Gesucht wird deshalb jetzt ein Lastwagen mit Auflieger und blauem Anhänger, der am Samstag, 19. Januar gegen 19:15 Uhr, die Göttinger Straße entlang fuhr und das Auto streifte. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Northeimer Polizei zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.