Heimsieg: Der NHC kann wieder lachen

Zuhause bleiben die Northeimer Handballer eine Macht. Dreimal in Folge blieben die Punkte jetzt in Northeim. Nur Auswärts bleiben wichtige Punkte im Abstiegskampf liegen. Am Wochenende hieß der Gegner Bad Neustadt. Am Ende stand ein souveränes 26:21 (13:10) auf der Anzeigentafel. Außerdem verlängerten zwei Spieler ihre Verträge.

Bis zum nächsten Nichtabstiegsplatz sind es trotzdem noch vier Punkte.

Reklame

Am Ende war es auch ein starker Jannes Meyer, der mit seinen zehn treffern das Spiel maßgeblich entschied und zum Spieler des Spiels gekürt wurde

Am Rande des Heimsiegs des NHC gegen den HSC Bad Neustadt wurden zwei Personalentscheidungen bekannt gegeben. Mit Tim Gerstmann und Paul Hoppe haben zwei Spieler für die kommende Saison ligaunabhängig unterschrieben.

„In der nicht ganz einfachen Situation des NHC ist dies ein tolles Zeichen für den Verein und das Team“, kommentiert der Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.