Die Northeimer Polizei hat am Montagabend das Harztor ganz genau im Auge behalten. Vor allem hatten sie es auf Autofahrer abgesehen, die trotz Verbot die Baustelle durchfahren haben.

Denn aktuell herrscht dort ein absolutes Durchfahrverbot. Innerhalb von einer Stunden hätten die Beamten demnach gleich elf Verstöße festgestellt. Allen Autofahrern droht nun eine Anzeige und ein Ordnungswidrigkeitsverfahren.

Zudem kündigten die die Beamten an, auch in den kommenden Tagen genau zu kontrollieren und hinzuschauen. Die Strecke ist noch bis mindestens zum 9. März komplett dicht.

Vorheriger ArtikelWo der Landkreis Northeim jetzt auf Corona testet
Nächster ArtikelAuch Northeim verimpft AstraZeneca nur noch an Menschen über 60 Jahre

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein