Großes Spektakel: Diese Dinge passieren am Sonntag mit dem Northeimer Handball Club

Für den Northeimer Handball Club (NHC) wird dieses Wochenende eines, das Verein und Fans so schnell nicht vergessen werden. Der Kalender an wenigen Tagen ist voll. Wir zeigen euch sechs Dinge, die richtig reinhauen!

1. Heimspiel nicht in der Schuhwalhölle

Zuhause ist da, wo die Menschen sind, die dich lieben. Deshalb ist es eigentlich egal, wo der NHC spielt – solange die Fans dabei sind. Weil am Sonntag, 15. April, aber der Tabellenführer TV Großwallstadt die Rhumestädter herausfordert, weicht die 3.Liga-Mannschaft nach Göttingen in die Sparkassen-Arena aus. Ein Novum und eine Möglichkeit, die enge Kapazität der Schuhwallhalle hinter sich zu lassen und mehr Zuschauer zu empfangen. Und um für den möglichen Neubau zu zeigen: wir Ziehen an!

2. Der NHC zeigt zum ersten Mal seinen neuen Image-Film

Zusammen mit NHC-Hausfotograf Florian Spieker wurde in den vergangenen Monaten ein Imagefilm produziert, der Mannschaft und Vereinsarbeit zeigt. Am 15. April soll er in der Halbzeit-Pause erstmals in voller Länge gezeigt werden.

Was wir schon gehört habe : Es sind fast 10 Minuten pure Leidenschaft. Einen ersten Trailer gibt es auch schon.

3. Der Tag des Northeimer Handball Clubs

Überhaupt avanciert der 15. April zum Tag des NHC. Nicht nur das 3. Liga Spiel der Herren findet in der S-Arena statt. Auch die Damen- und Jugendmannschaften nutzen die Mega-Kulisse.

Bereits um 14 Uhr findet das Oberliga Spiel der Damen gegen den MTV Tostedt statt. Mit einem Sieg wollen die Mädels ihren 2. Tabellenplatz verteidigen und streben die Vizemeisterschaft an. Oder doch den Aufstieg?

Im Interesse der Jugendarbeit finden außerdem ein Gewinnspiel statt.

4. Schon mehr als 1000 Tickets sind verkauft

1.029 Karten waren zwei Tage vor dem Event verkauft. Tageskasse und Homepage sorgen für den weiteren Verkauf. Und die Mannschaft setzt auf die Kulisse.

“Lassen Sie sich dieses attraktive Spiel vor mehr als 1.000 Zuschauern nicht entgehen und unterstützen Sie den Northeimer HC auf seinem Weg zum Klassenerhalt in der 3. Liga Ost”, heißt es vom Verein.

5. Es geht um was

Nach drei Niederlagen infolge befindet sich der NHC mitten im Abstiegskampf.

Heißt: Der NHC will mit mit einem großen Kampf und ganz viel Engagement die Halle schnell hinter sich bringen und so das unmögliche gegen den vorzeitigen Meister und Zweitliga Aufsteiger vom TV Großwallstadt möglich.

Zuletzt hatten die Northeimer Handballer laut Trainer Carsten Barnkothe noch ein Einstellungsproblem: „Kein Kratzen, Beißen, Stoßen – einige Spieler müssen sich hinterfragen, ob sie in der Liga überhaupt spielen wollen“.

Das dürfte vor der Kulisse aber schnell vergessen sein. Dieser Sonntag wird so oder so Werbung für den Sportstandort Northeim – auch in Göttingen!

6. Echte Freunde

Apropos Northeim: Die Eintracht-Kicker vom Rhumekanal haben ihr Heimspiel verlegt, um am Sonntag dabei zu sein. #wirfürnortheim und #mitherzdabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.