Gegen Vorsfelde: Eintracht lädt zum „Tag der Amateure“ 

Turbulente zwei Wochen liegen hinter dem FC Eintracht Northeim, seit des letzten Heimspieles im Gustav-Wegner-Stadion.

Dabei ist den Northeimern insbesondere die völlig verdiente 0-3 Heimniederlage gegen neun Spieler des Aufsteigers Atlas Delmenhorst noch in mahnender Erinnerung. Die Mannschaft um Kapitän Christian Horst möchte somit das Spiel gegen den SSV Vorsfelde am Sonntag auch zur Wiedergutmachung nutzen.
Damit fing sie bereits in der Vorwoche beim MTV Eintracht Celle eindrucksvoll an. Zur Pause führten die Gastgeber noch 2-1, doch dann fassten sich die Eintracht Jungs ein Herz und fegten förmlich über die Celler hinweg. Am Ende stand ein 8-2 Auswärtssieg in der Ergebnisspalte.
Und genau daran soll angeknüpft werden gegen den SSV Vorsfelde, den die Northeimer aus gemeinsamen Landesligazeiten noch Bestens in Erinnerung haben.
Der SSV hat es, nach zwei Vizemeisterschaften in Folge nun auch in die Oberliga Niedersachsen geschafft. Dort stehen sie derzeit mit acht Punkten aus acht Spielen auf Platz elf. In Wolfsburg sind sie momentan, hinter den Mannschaften des VfL, das beste Team. Der Stadtrivale und Regionalligaabsteiger Lupo Martini steht auf dem vorletzten Rang und trennte sich in dieser Woche einvernehmlich von Trainer Detlev Dammeier.

Doch im ersten Jahr nach der Oberligarückkehr zählt in Vorsfelde zunächst nur der Klassenerhalt und somit wird Eintracht auf eine hoch motivierte Mannschaft treffen, die punkten will. Am letzten Spieltag gelang es den Vorsfeldern beim 1-1 gegen den TuS Bersenbrück zumindest einen Zähler einzufahren. Das gilt es für die Heimmannschaft möglichst zu verhindern um weiter in der Spitzengruppe dabei zu sein.
Eingebettet ist das Spiel thematisch in den aufgrund der Länderspielpause bundesweit ausgrufenen “Tag der Amateure”.
Personelles:

Der vorläufige Kader:
1 Moritz Köhler (TW)

2 Fabian Hohmeier

3 Christian Horst (C)

4 Florian Eckermann

5 Florian Mackes

6 Raoul Fricke

8 Melvin Zimmermann

10 Thorben Rudolph

11 Marc Yannik Grunert

13 Hanno Westfal

16 Rinat Nazyrov

18 Valentin Jäkel

19 Christoph Ziegler

21 Paul Herrdum

23 Silvan Steinhoff

24 Christopher Meyer (TW)

26 Frederik Goddon

27 Linus Baar
Es fehlen:

Nils Hillemann (Reha), Ali Ismail, Jannik Strüber (krank), Patrick Hofmann (privat), Martin Wiederhold, Paul Mähner (verletzt), Carim Blötz (gesperrt)

Stadion:

Gustav-Wegner-Stadion

Am Rhumekanal 3
37154 Northeim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.