Feuerwehr rettet 12 Menschen nach Hausbrand an der Güterbahnhofstraße

Feuerwehr und Rettungsdienst waren am frühen Freitagmorgen an der Güterbahnhofstraße im Einsatz. Dort brach ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus aus. 12 Personen mussten gerettet werden, darunter auch Kinder. Vier Personen wurden verletzt, darunter auch ein Feuerwehrmann.

Offenbar fing ein Kinderwagen im Treppenhaus Feuer. Drei Bewohner aus der oberen Etage mussten vorsorglich mit Verdacht einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro und ermittelt wegen möglicher Brandstiftung.

Fotos: Horst Lange, Pressesprecher Kreisfeuerwehr Northeim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.