Feuerwehr-Nachwuchs im Landkreis zeigt, was er kann

Die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Northeim haben sich am Wochenende gemessen.

Reklame

35 Mannschaften „duellierten“ sich unter den Augen von Kreisbrandmeister Bernd Kühle und Abschnittsbrandmeister Manfred Voß, Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne, Landtagsabgeordnete Frauke Heiligenstadt, Gemeindebürgermeister Uwe Ahrens, der Brand- und Katastrophenschutzausschuss-Vorsitzende Karl-Heinz Hagerodt und vielen Orts- sowie Gemeindebrandmeistern.

Edesheim siegt

Von Kreisjugendfeuerwehrwart Florian Peters gab es einen besonderen Dank an die Wettbewerbs-Ausrichter aus der Gemeinde Katlenburg-Lindau.

Am Ende hatte die Jugendfeuerwehr Edesheim die Nase vorn (1403 Punkte) vor Gillersheim 2 (1395) und Asche/Hettensen (1394,4). Die jüngste Gruppe kam in diesem Jahr aus Katlenburg/Wachenhausen/Berka (11,56) vor Oldenrode (11,78) und Echte (11,89). Die weiteren Ergebnisse finden Sie in den angehängten Dateien.

Hier geht es zur kompletten Siegerliste.

Fotos: Kreisfeuerwehrverband Northeim

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.