Ein Ölfilm auf dem Rhumekanal im Bereich der Rückingsallee in Northeim sorgte am Mittwochmittag für einen Feuerwehreinsatz. Passanten hatten die Regenbogenfarben auf dem Kanal gesehen und die Rettungskräfte alarmiert.

Reklame

Mit Ölsperren und Bindemitteln gelang es den ehrenamtlichen Helfern, den Schaden einzudämmen und das Öl aufzunehmen. Dabei war auch Geschick gefragt, heißt es von der Kreisfeuerwehr-Presse, denn der Weg zum Ufer war durch Sträucher versperrt. Aus dem Kanal selbst gelang kein Öf in die Rhume selbst.

Um sicherzugehen, bleibt eine der drei Ölsperren auch weiterhin für ein paar Tage auf dem Kanal liegen.

Die Polizei hat die Ermittlungen nun zusammen mit Stadt und Landkreis aufgenommen.

Fotos: Kreisfeuerwehr/Lange

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein