Bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Kreisstraße 406 bei Hollenstedt wurde eine 91-jährige Beifahrerin schwer verletzt und im Auto eingeklemmt.

Reklame

Zuvor hatte der 93-jährige Fahrer ein Stoppschild missachtet und war direkt in die Kreuzung gefahren. Eine 33-jährige Frau aus Moringen konnte nicht mehr bremsen und prallte in die Seite des Autos. Dabei wurde die Beifahrerin eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit. Die Frau aus Moringen wurde leicht verletzt.

Der weiße Skoda konnte nicht mehr ausweichen.

Beide Autos waren anschließend nicht mehr fahrbereit, die Polizei schätzt den Schaden auf rund 14.000 Euro. Im Einsatz waren etwa 25 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Fotos: Lange/Kreisfeuerwehr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein