Ein Auto ist am Donnerstag Vormittag in die Hochhaus-Baustelle an der Bürgermeister-Peters-Straße in Northeim gekracht. Laut Polizei hatte der Fahrer zuvor einen medizinischen Notfall.

Reklame

Gegen 9:30 Uhr war das Fahrzeug ungebremst in Richtung Baustelle gefahren. Der 87-jährige Fahrer aus Northeim hatte zuvor laut Polizei einen medizinischen Notfall erlitten und somit die Kontrolle über das Auto verloren. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Das Fahrzeug blieb zwischen einem Baum und einem Müllcontainer zum Stehen.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht, auch ein Notarzt war im Einsatz. An der Baustelle wurden Zäune und ein Verkehrsschild beschädigt, den Schaden schätzen die Ermittler auf etwa 1.000 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein