Einmal falsch abgebogen kostet 8.000 Euro

Eine Leichtverletzte und rund 8.000 Euro Sachschaden, so lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag auf der Lauenförder Straße.
Dort war ein 59 Jahre alter Mann aus Moringen mit seinem Auto auf den Wagen einer 38-Jährigen aus Hardegsen aufgefahren, als diese in Richtung ortseinwärts nach links auf ein Firmengrundstück abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die Frau leichte Verletzungen zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.