Der NHC muss geschwächt nach Rodgau

Das 3. Liga-Team des Northeimer HC begibt sich zum zweiten Mal auf Reisen.
Am kommenden Samstag geht es um 19.30 Uhr bei der HSG Rodgau Nieder-Roden in der Nähe von Offenbach um Drittliga Punkte. 

Bei der HSG kann der NHC nach dem Heimsieg gegen Baunatal befreit aufspielen. 

Die HSG zählt seit Jahren zu den TOP-TEAMS der Liga und wird in Sachen Meisterschaft ein gewichtiges Wörtchen mitreden. 

Derweil hat der NHC mit zahlreichen Ausfällen zu kämpfen. Nach dem langfristigen Ausfall von Christian Stöpler, dem Handbruch von Kai Strupeit fällt nun auch noch Jannis Wilken mit einem Nasenbeinbruch für die nächsten Wochen aus. Weitere Spieler sind angeschlagen werden aber wohl auflaufen können

Foto: Spieker Fotografie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.