Mit „The Garrison“ kehrt eine lange vergessene Kultur zurück nach Northeim. An einem Ort, der für viele Generationen Geschichten hält, werden nun neue erzählen. Mit Liebe zum Detail, einem klaren Konzept und einem Versprechen für die Zukunft.

Reklame

„The Garrison“

Das Gebäude in der Sonnenpassage hat Tradition und Geschichte in Northeim. Als ein Treffpunkt, ein Ort des Genusses und als Raum, der Musikern aus der Region eine Chance gab. Bei „The Garrison“ stehen Menschen hinter der Theke, die alles das selbst in Northeim vermissen und nun einen Ort schaffen, der für sie und damit tausende Northeimer eine Lücke füllt.

„The Garrison“ Geschäftsführer Drilon Mehmeti

„The Garrison“ orientiert sich an Trinkkultur, an Musikkultur, an Genusskultur. Die Wände sind liebevoll mit Filmszenen bemalt, Vorbild ist hier das England des 19. Jahrhunderts – oder besser gesagt eine beliebte Serie über Gangster eben dieser Epoche und Region. Zwei großer Fernseher zeigt jede Woche Live-Sport und Fußball, zwischendurch Kaminfeuer. Im Obergeschoss: Ledersofa, Tanzfläche und Livemusik. Vor allem letztere soll, so fordern es die Macher von sich selbst, regelmäßig mit regionalen Künstlern und DJs locken. „Wir wollen, dass man in Northeim wieder einen Ort findet, an dem man sich mit Freunden treffen und einen schönen Abend haben kann“, sagt Geschäftsführer Drilon Mehmeti.

Livemusik in Northeim

Ergänzt wird das Angebot von hochwertigen Drinks, einem breiten Angebot verschiedener Biersorten und Snacks. So wird die Sonnenpassage wieder ein Treffpunkt für die Northeimer, für die Jugendszene und die Kulturszene. Für Musiker, für Freunde leckerer Cocktails, genüsslicher Longdrinks und langen Abenden mit noch längeren Unterhaltungen. Und das Konzept geht auf. Schon platzt das “The Garrison“ am Wochenende aus allen Nähten.

Schon am 13. November folgt eine Ü30-Party, danach spielt der Northeimer Musiker Michael Eilers am 19. November live. Im Dezember ruft „The Garrison“ dann zur großen Homecoming-Party einen Tag vor Heiligabend. Mehr Northeim geht nun wirklich nicht.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein