Dämpfer für die Eintracht im 4. Spiel

Der FC Eintracht Northeim musste am Sonntagnachmittag seine erste Niederlage hinnehmen. Beim SC Spelle-Venhaus stand es nach 90 Minuten 2-1 für die Hausherren!

Zwar waren die Northeimer in der torlosen ersten Halbzeit die bessere Mannschaft, doch nach dem Seitenwechsel verdienten sich die Speller eine 2-0 Führung. In der Schlussoffensive gelang der Eintracht durch Marc Jannik Grunert zwar noch der Anschlusstreffer, doch für einen Punkt reicht es nicht mehr.

Die Highlighs im Video

Die Stimmen zum Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.