Betrunken, verletzt, aggressiv: Northeimer Retter müssen Polizei rufen

Weil ein verletzter und betrunkener Mann agressiv auf seine Retter reagiert, müssen diese die Polizei rufen. Die eilte am Freitagabend in die Northeimer Mühlenstraße zur Hilfe.

Reklame

Dort lag der 41-jährige Mann aus Northeim kurz vorher noch bewusstlos und mit einer Platzwunde am Kopf auf der Erde. Zeugen alarmierten einen Rettungswagen, doch als die Sanitäter helfen wollten, wurde der Verletzte laut Polizeibericht zunehmend aggressiv.

Die Retter holten sich die Polizei zur Hilfe, doch beruhigen ließ sich der Mann offenbar nicht. Die Beamten mussten den Betrunkenen sogar mit Handfesseln fixieren. Erst im Krankenhaus ließ er laut Polizei einen freiwilligen Alkoholtest zu. Das Ergebnis: 1,49 Promille.

Nach dem dort auch seine Verletzungen versorgt wurden, konnte er wieder gehen. Ihm drohen nun aber ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamten.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.