Berufs-info-Markt in Northeim: So viel gibt es 2019 zu sehen

Zwei Tage, 98 Aussteller und 270 Berufe. Das ist der Berufs-info-Markt (BIM) 2019 in Northeim. Zum 41. Mal findet die Ausbildungsmesse in der Berufsbildenden Schule 2 in Northeim statt.

Wir haben für Euch die komplette Übersicht: Was, wer, wann und wo.

BiM

Am 17. und 18. Mai findet die 41. BiM statt. Veranstalter ist auch in diesem Jahr die Kreis-Sparkasse Northeim. Und Marketing-Referent Michael Eilers zeigt sich wieder beeindruckt, wie viele Unternehmen und Einrichtungen aus der Region dabei sind: „Durch das breite Informationsspektrum geben wir jedem die Möglichkeit, sich unabhängig vom angestrebten Schulabschluss in der Berufswelt Orientierung zu verschaffen und das seit nunmehr 41 Jahren. 98 Aussteller präsentieren mehr als 270 Ausbildungsberufe und Studiengänge – so vielewie noch nie“

Zwei Tage Messe

Die Öffnungszeiten des BerufsInfoMarktes 2019 sind am Freitag, den 17. Mai von 8 bis 13 Uhr und am Samstag, 18.Mai, von 10 bis 14 Uhr.

Am Samstag zeigen sich die BBS II für alle Besucher, die sich ein Bild davon machen und selbst mal ausprobieren möchte, wie vielfältig und spannend die Region ist. So präsentieren sich die Bereiche der BBS II mit selbst hergestellten Produkte nwie Saft von heimischen Äpfeln oder Wildbratwurst aus der Region auf dem „Marktplatz der BBS II“ im Außenbereich des 2. Untergeschosses.

Standplan durch anklicken ölfnen

Am Samstag öffnet die Schule zusätzlich für alle Besucher. „Ob Schüler, Erwachsene, Quer-bzw. Wiedereinsteiger oder einfach Interessierte an der beruflichen Vielfalt der Region – der BIM bietet eine äußerst vielfältige, interessante und erlebbare Berufsorientierung“, sagt BBS II-Sprecher Tobias Dobratz. „An alle Eltern möchten wir appellieren, ihr Kind beim wichtigen Thema Ausbildungs-und Berufswahl aktiv zu unterstützen. Besuchen Sie mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn den BerufsInfoMarkt und kommen Sie gemeinsam ins Gespräch mit erfahrenen Berufspraktikern und Ausbildern. Es lohnt sich“, rät Michael Eilers.

Vorträge für Schüler und Eltern

Darüber hinaus werden verschiedene Vorträge im Hörsaal im Untergeschoss angeboten. So gibt KSN-Ausbildungsleiterin Simone Löhr an beiden Tagen wertvolle Praxis-Tipps zum Thema „Wie bewerbe ich mich richtig?“, die Agentur für Arbeit informiert über Themen wie „Studium“ sowie „Eltern und Berufswahl“ und die PFH Private Hochschule Göttingen informiert über Studiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften und Psychologie.

Berufe zum Anfassen

Die Besucher können sich an den vielen Ständen nicht nur informieren, sondern oft auch kleinere Arbeiten ausprobieren. „Jedem, der jungen Menschen auf dem Weg ins Berufsleben zur Seite stehen möchte – Bekannte, Freunde, Verwandte –möchten wir den Besuch des BIM ans Herz legen. Insbesondere der Samstag eignet sich füralle interessierten Schüler und ihre Eltern, um sich gemeinsam über die berufliche Zukunft zu informieren“, wirbt Michael Eilers für den Berufs-Info-Markt 2019.

BIM-Geschichten

Zur im im Vertgangenen Jahr haben wir Menschen aus Northeim nach Tipps für den Start ins Berufsleben gefragt. Kommende Woche präsentieren wir euch neue BIM-Geschichten auf der Suche nach dem Traumberuf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.