Bad Gandersheim: Rettungskräfte positiv auf Corona getestet

Gleich mehrere Mitarbeiter der Rettungsdienste in Bad Gandersheim haben sich offenbar mit dem Corona-Virus infiziert. Das haben Northeim-jetzt Recherchen ergeben. Das Kreishaus bestätigt, dass sich sechs Mitarbeiter der Wache zunächst in häusliche Quarantäne begeben mussten.

Reklame

Kollegen bleiben Zuhause

Die übrigen Kollegen der Wache, darunter auch Notärztinnen und Notärzte, gelten als Kontaktpersonen und seien nun angewiesen, außerhalb von Einsätzen ebenfalls Zuhause zu bleiben und die eigene Gesundheit und mögliche Symptome im Blick zu behalten. Sie dürfen aber weiterhin Einsätze durchführen. Zudem müssen nun während der gesamten Dienstzeit und beim Umgang mit Patienten Schutzmasken getragen werden, heißt es aus dem Kreishaus.

Rettungswache bleibt

Die Einsatzfähigkeit der Rettungswache am Helios-Krankenhaus in Bad Gandersheim sei dadurch allerdings nicht eingeschränkt, heißt es. Sie bleibe weiterhin dort stationiert. Lediglich die Krankentransporte werden ab heute mit Personal aus Northeim durchgeführt. Auch die üblichen Fahrzeuge werden weiterhin von der Wache aus die Region Bad Gandersheim versorgen.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.