Auf der Bundesstraße 3 zwischen Sudheim und Nörten Hardenberg gab es ab Freitagnachmittag einen Unfall. Eine 31-Jährige war mit ihrem Auto in einen Straßengraben gefahren. Sie kam leicht verletzt in ein Krankenhaus.

Zuvor hatte die Polizei bei einer normalen Streifenfahrt den Unfall auf Höhe der „Elverser Kurve entdeckt“. Am Auto selbst entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Auf der Bundesstraße kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

Vorheriger ArtikelWeinfest 2020 in Northeim fällt aus
Nächster ArtikelHaare wie ein Schutzhelm

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein