Auto gestohlen, dann gegen Baum gefahren: Polizei sucht Zeugen

Mit einem Foto sucht die Northeimer Polizei jetzt Zeugen, die einen mutmaßlichen Autodieb identivizieren können. Die Situation ist allerdings etwas kompliziert.

Unfall im Juli

Im Juli hat es auf der Bundesstraße 248 zwischen Kalefeld und Seesen einen Unfall gegeben. Der Fahrer eines Renault Traffix ist in Richtung Süden auf Höhe des Harzhorns frontal gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer war offenbar nur leicht verletzt, blieb nur kurz an der Unfallstelle und ist immernoch unbekannt. Allerdings wurde der Fahrer fotografiert.

Unfallwagen war gestohlen

Erst später hatte sich herausgestellt, dass das Auto gestohlen war. Die Staatsanwaltschaft Göttingen hab nun die Freigabe, damit die Polizei mit dem Foto suchen darf. Denn auch hier gilt erst der Schutz der Persönlichkeitsrechte.

Die Staatsanwaltschaft Göttingen erwirkte beim Amtsgericht Göttingen einen Beschluss, mit dem jetzt öffentlich nach dem Unfallverursacher gefahndet wird.

Hinweise wie etwa Vorname, Nachname, Spitzname, ehemalige oder aktuelle Aufenthaltsorte zu der abgebildeten Person werden von der Polizei unter der Telefonnummer 05551/70050 entgegengenommen. Ebenso fragen die Ermittler, wo der gestohlene Lieferwagen mit der Firmenaufschrift ‚Wolff‘ in der Nacht zum Freitag gesehen wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.