Auf Northeimer Feldweg: Feuerwehr löscht verlassenes Auto

In der Nacht zu Samstag, 29. Dezember, hat die Feuerwehr ein brennendes Auto in der Nähe der ICE-Strecke in Northeim gelöscht.

Zuvor hatten andere Autofahrer gegen 0:14 Uhr das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Polizei und Feuerwehr fanden das brennende Auto auf einem Wirtschaftsweg nahe des Sollingtor-Kreisels entlang der ICE-Strecke.

Vom Besitzer des komplett ausgebrannten Ford Focus selbst fehlte in der Nacht allerdings jede Spur. Laut Polizei sei dieser aber anhand des Nummernschilds zu identifizieren. Die Polizei ermittelt deshalb nun, warum das Fahrzeug dort stand und warum es brannte.

Im Einsatz waren außerdem 16 Feuerwehrleute. Das Feuer war nach gut 45 Minuten aus.

Hinweise nimmt die Northeimer Polizei persönlich in der Dienststelle oder unter der Telefonnummer 05551/70050 entgegen.

Fotos: Lange/Kreisfeuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.