Aktuelle Informationen: Sturmtief zieht über Northeim

Das angekündigte Sturmtief Sabine ist auch im Landkreis Northeim angekommen. Zum Abend und in der Nacht zu Montag werden kräftige Böen erwartet. Die Feuerwehr beginnt am Abend bereits mit den ersten Einsätzen.

Reklame

UPDATE 10. Februar 10 Uhr

Die Nacht verlief für die Rettungskräfte ruhig. Größe einsätze gab es laut Kreisfeuerwehr im Landkreis nicht. Sabine hat, zumindest was Schäden angeht, die Region offenbar weitestgehend verschont. Der Deutsche Wetterdienst warnt aber weiterhin vor Sturmböen, starkem Niederschlag und Gewitter am Montag.

UPDATE 20:50 Uhr

Entlang der Breiten Straße in Northeim musste die Feuerwehr eine größere Plane gegen den Sturm sichern. Die Mühlenstraße ist derzeit gesperrt: dort sind bereits Dachziegel auf die Straße gestürzt.


Umgestürzte Bäume haben bislang die Wehren aus Echte und dem Raum Bodenfelde beschäftigt, heißt es von der Kreisfeuerwehr. Die Feuerwehren Northeim und Höckelheim mussten außerdem aufgrund von herabstürzenden Dachziegeln ausrücken.