700 Kilo Waffen und Munition aus Northeimer Kreishaus entsorgt

Mehr als 200 Waffen und insgesamt 700 Kilo Munition hat der Landkreis Northeim jetzt aus dem Kreishaus entsorgen lassen. Darunter finden sich Messer, Schlagstöcke, Luftgewehre und normale Gewehre, Pistolen und Revolver. Und es ist nicht das erste Mal: in den vergangenen sechs Jahren wurden bereits 1500 Waffen entsorgt und vernichtet.

Reklame

Woher sie kommen

Das alles hat aber alles seine Ordnung. Denn angeliefert werden die gefährlichen Gegenstände von der Polizei und Waffenbesitzern. Als Angebot des Landes Niedersachsen bietet der Landkreis Northeim als Waffenbehörde einen Entsorgungsdienst an. Mal ist der Grund die Aufgabe des Schießsports, der Jagd oder Erben haben kein Interesse an den Waffen. Häufig sind die Waffen auch defekt oder wurden beim Renovieren oder Aufräumen gefunden. Ein Teil wird auch in Bußgeldverfahren eingezogen. Der Anteil an Waffen aus illegaler Herkunft ist allerdings gering, sagt der Landkreis.

Wird mehr

Vor allem die freiwillige Abgabe von Monition und Pyrotechnik habe zugenommen, heißt es in einer Mitteilung aus dem Kreishaus. Brauchte es bei der Abholung im Jahr 2018 noch fünf bis sechs Jahre, um etwa 400 Kilogramm zu sammeln, so wurden jetzt innerhalb von etwa zwei Jahren 700 Kilogramm alte Munition sowie 22 Kilogramm Pyrotechnik und Schießpulver gesammelt.

Die Abholung selbst übernimmt übrigens die Firma GEKA – die Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten mbH. Sie ist als bundeseigene Gesellschaft dem Verteidigungsministerium zugeordnet, deutschlandweit tätig und kümmert sich um die Entsorgung von Rüstungsaltlasten. Dort wird die Munition in Sicherheitsbehältern durch Hitze unschädlich gemacht und der Metallschrott wieder in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt.

So gehts

Die Entsorgung von Waffen und Munition ist für den Abgebenden und den Landkreis kostenfrei, lediglich der Transport muss der Landkreis übernehmen. Die Kosten hierfür liegen bei rund 500 Euro im Jahr.

Tipp: Wer nicht mehr benötigte Waffen und Munition sicher entsorgen lassen will, kann sich an den Landkreis Northeim und im Stadtgebiet Northeim auch an die Stadt Northeim wenden. Die Gegenstände werden ohne Kosten abgeholt.

https://steadyhq.com/de/northeim-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.